Loading...

Gerichtliches Mahnverfahren

Es geht vor Gericht

Bleibt das vorgerichtliche Verfahren trotz allen Bemühungen erfolglos, leiten wir nicht automatisch das gerichtliche Mahnverfahren ein. Je nachdem, wie unsere Vereinbarung lautet, unterstützen wir Sie jedoch mit einem rechtlich einwandfrei begründeten Antrag vor Gericht. Das Gericht entscheidet mit oder ohne mündliche Verhandlung über die Richtigkeit Ihrer Forderung.

Am Ende des Gerichtsverfahrens erlässt das Gericht in der Regel einen rechtskräftigen Titel (z.B. Vollstreckungsbescheid, Urteil). Damit können Sie Ihre Forderung beim Schuldner vollstrecken lassen, zum Beispiel in Form einer Pfändung.

Unsere Anwälte beraten Sie rechtssicher und erfolgsorientiert.